THE ART OF TUNING
Scooter-ProSports GmbH

In der Handschaft 6
51109 Köln
           Web https://www.scooter-prosports.com
Mail info@scooter-prosports.com

Tel.: +49 (0)221-6907300
Telefax: +49 (0)221-6907301


Auspuff Metrakit Pro Race 3 - Minarelli - Aerox - Nitro - Ovetto - Jog - Mach G - F12 - F15 - SR50 Art.Nr.

Auspuff Metrakit Pro Race 3 - Minarelli - Aerox - Nitro - Ovetto - Jog - Mach G - F12 - F15 - SR50


Art.Nr.: MK871A0530

Kurzbeschreibung:
Detailbeschreibung:

Speziell für die Pro Race 3 High-End Zylinder konzipierte Racingauspuffanlage von Metrakit für Aerox - Nitro - Ovetto - Jog - Mach G - F12 - F15 - SR50. Mit dieser Metrakit Auspuff Anlage wird die volle Leistungsentfaltung herausgeholt, da das Resonanz Volumen der Auspuffanlage genau auf diese Zylinder abgestimmt wurde.

Metrakit Auspuff Pro Race 3 Aerox - Nitro - Ovetto - Jog - Mach G - F12 - F15 - SR50 - Hinweis: 

Auch in Verbindung mit anderen High-End Zylindern fahrbar. Erstklassige Verarbeitung, saubere Schweißnähte, federgelagerter Endschalldämpfer sowie Krümmer und Carbon Enddämpfer zeichnen die Pro Race 3 Anlage aus. Auslieferung ohne ABE.

Metrakit Auspuff Pro Race 3 Aerox - Nitro - Ovetto - Jog - Mach G - F12 - F15 - SR50 - Empfehlung:

Um die Metrakit Pro Race 3 - Anlage vor Korrosion zu schützen, empfehlen wir, vor Benutzung ein gründliches Entfetten der Oberfläche und eine anschließende Versiegelung mit 800° hitzebeständigem Klarlack MT04033 oder RS267200162.

Metrakit Auspuff Pro Race 3 Aerox - Nitro - Ovetto - Jog - Mach G - F12 - F15 - SR50 - Montage:

Die Montage einer Auspuffanlage ist relativ simpel, allerdings gilt es auch hier kleine eventuell auftretende Hürden zu überwinden. Zuerst muß natürlich die alte Auspuffanlage entfernt werden. Dies ist meistens problemlos möglich, Schwierigkeiten können dabei allerdings die Muttern auf den Bolzen, ggf. auch Schrauben, bereiten. Selbst wenn das Fahrzeug noch neu ist, können die Gewindegänge schon Korrosion angesetzt haben und festsitzen. Die 6 mm Bolzen halten maximal 1,6kp - 16nm Drehmoment aus, dann reißen sie ab. Mit Gewalt ist da also nicht viel zu erreichen.

Wir empfehlen, möglichst bei warmem Motor, ausreichend WD40, Artikel Nummer WD7020 auf die Gewinde der Bolzen aufzubringen und über Nacht stehen zu lassen. Am nächsten Tag lösen sich die Schrauben meistens ganz leicht. Die Montage des neuen Auspuffs beginnt mit zwei neuen Schrauben oder Mutten für den Auspuffflansch. Die Gewinde sollten mit Kupferpaste B88034 oder Keramikspray MT0597 behandelt werden, um ein künftiges Festrosten zu verhindern. Den Auspuff mit den Bolzen am Träger und Flansch mit Dichtung lose montieren. Zuerst die Flanschbolzen festdrehen, aber mit Gefühl, gleichmäßig, damit der Flansch nicht schief sitzt und maximal 1,4kp - 14nm anwenden. Danach die Schrauben des Trägers festziehen. Federn der Krümmerflansches einhängen, ggf Federnsetzer BZ4949 verwenden.


copyright © 2020 Scooter-ProSports GmbH drucken