Kupferpaste Eurol 100g -40° bis 1000° C beständig


Art.-Nr.: B88034
Artikelzustand Neu
 
 
Preis:
5,99 €

Preis je 1 Stk
zzgl. Versand
inkl. MwSt. 16.00%
 
 
auf Lager (Lieferzeit 1-2 Tage)*
 

Sie erhalten 1 Order Prämien-Punkte beim Kauf dieses Artikels gutgeschrieben auf Ihrem Kundenkonto.
 
 
Dieser Artikel passt auf folgende Modelle : 
 

Produktinformationen: "Kupferpaste Eurol 100g -40° bis 1000° C beständig"

Die Kupferpaste ist bis 1000° C hitzebeständig und wird verwendet, um Zündkerzen oder Muttern an Auspuffbolzen vor dem Festbacken an den Gewinden zu schützen und verhindert Beschädigungen insbesondere des empfindlichen Zündkerzengewindes. Die Gewinde werden mit dieser Paste bestrichen und die Teile lassen sich immer leicht in ihren Gewinden bewegen. Auch als Korrosionsschutz bei thermisch stark belasteten Teilen optimal einzusetzen. Zusätzlich kann diese Paste auf die Rückseite der Bremsbeläge gestrichen werden, um das lästige Quietschen zu unterbinden. Inhalt: 100g

Originale Hersteller-Artikelnummer: EUROL B88034

Aktuelle Produktbewertungen
Leider sind noch keine Kommentare von anderen Besuchern geschrieben worden.
>> Schreiben Sie jetzt ...     
Anzahl Ratings: 1
Durchschnittliches Rating: 4.70
6 Sterne  (1x)
5 Sterne  (0x)
4 Sterne  (0x)
3 Sterne  (0x)
2 Sterne  (0x)
1 Sterne  (0x)

Hier bewerten...

 
Scooter 50ccm Scooter 100cc+ Schaltmoped Classic Mofas Helme/Topcase Reifen Drossel 25/80kmh Drossel 35 kW - 48 PS E-Bike / Pedelec Explosionsskizzen Pocketbike Quad/ATV
Damit wir unsere Webseiten für Sie optimieren und personalisieren können, würden wir gerne Cookies verwenden. Zudem werden Cookies gebraucht, um Funktionen von Social Media Plattformen anbieten zu können, Zugriffe auf unsere Webseiten zu analysieren und Informationen zur Verwendung unserer Webseiten an unsere Partner in den Bereichen der sozialen Medien, Anzeigen und Analysen weiterzugeben. Sind Sie widerruflich mit der Nutzung von Cookies auf unseren Webseiten einverstanden? ( mehr dazu hier auf unserer Datenschutz Webseite)
Cookie-Entscheidung widerrufen