Sie sind hier:   Home / Scooter 50ccm / Aprilia / Amico 50 AC / Motorteile /

Kurbelwelle RMS Racing HPC - Minarelli stehend - Booster - BWs - Stunt - Slider

Art.-Nr. RS100030011

Kurbelwelle RMS Racing HPC - Minarelli stehend - Booster - BWs - Stunt - Slider
 
Preis
inkl. MwSt. zzgl. Versand
 
79,98 EUR


Anz.





Ersatzteile/Zubehör zum Artikel
Lieferzeitauf Lager (Lieferzeit 1-2 Tage)* Lieferzeit auf Lager (Lieferzeit 1-2 Tage)*    

 

Produktinformationen: "Kurbelwelle RMS Racing HPC - Minarelli stehend - Booster - BWs - Stunt - Slider"

Bei dieser Kurbelwelle RMS Racing HPC für Minarelli stehender Motor, Booster, BWs, Stunt, Slider handelt es sich um eine verstärkte Welle, die aufgrund des verwendeten Pleuels und des unteren Pleuelnadellagers für höhere Drehzahlen und Drehmomente leistungsstärkerer Zylinder standfest geeignet ist.

Kurbelwelle Booster - BWs - Stunt - Slider - Technische Information:

Die Kurbelwelle RMS Racing erzeugt eine erhöhte Vorverdichtung mit eingepreßten Spezialkunststoffelementen in den Wangen. Somit handelt es sich bei dieser RMS Kurbelwelle um eine vorverdichtende HPC Kurbelwelle. Die durch diese Bauart bedingte deutliche Steigerung der Strömungsgeschwindigkeit erzeugt aufgrund der Gemischvorverdichtung einen wesentlich verbesserten Füllungsgrad. Die Motorleistung nimmt im oberen Drehzahlbereich erheblich zu. Die Kunststoffelemente verringern das Gewicht der RMS Kurbelwelle und ermöglichen so ein schnelleres Hochdrehen. Diese sehr ordentlich gefertigte RMS Kurbelwelle mit poliertem Pleuel und Silberkäfig-Nadellager ist geeignet für das Scootertuning mit Zylindern bis zur Midrace Klasse für leistungsgesteigerte Motoren bis 13.000Umin. 10mm Bolzen.

Kurbelwelle Booster - BWs - Stunt - Slider - Montagehinweis:

Für die Montage einer neuen RMS Kurbelwelle sollten immer neue Hauptlager RS100200320 oder 2x HL6204C5 und Simmerringe RS100661900 und RS100662300 oder als Satz AC040900A, die besten sind aus dem Material Viton verwendet werden. Gegebenenfalls wird auch Werkzeug, wie ein Motorblock-Trennwerkzeug BZ5038 oder Kältespray MT0591 benötigt. 

Kurbelwelle Booster - BWs - Stunt - Slider - einbauen:

Gründe für den Tausch der Kurbelwelle:

Es gibt verschiedentliche Gründe, weshalb Kurbelwellen ausgetauscht werden müssen. Gelegentlich laufen die Lager wegen Ölmangels heiß. Sind die Hauptlager betroffen und geben deutliche mechanische Geräusche von sich, ist dann meist auch der Zylinder betroffen und meldet sich mit Klemmer oder Kolbenfresser. Diese Schäden sind leicht zu erkennen, viel schwerer zu erkennen sind Schäden an der Kurbelwelle, in derartigen Fällen muß also auch eine Prüfung der Wellenstümpfe und des Pleuelzapfen Nadellagers erfolgen, Die Wellenstümpfe können durch die festgelaufenen Lager Beschädigungen an der Oberfläche erfahren haben und dadurch der vorgegebenen Bemaßung nicht mehr entsprechen. Genauso sieht es aus, wenn das Nadellager des Pleuelzapfens Beschädigungen erfahren hat, das Pleuel hat dann ein nicht zulässiges Spiel, schlimmsten Falls fallen die Stahlnadeln aus dem Lagerkäfig und bei einer weiteren Verwendung werden Folgeschäden bei den Neuteilen verursacht. Es empfiehlt sich daher grundsätzlich, bei derartig kapitalen Motorschäden alle Teile zu tauschen.

Unabhängig von Schäden, steht auch ein Wechsel der Kurbelwelle an, wenn im Rahmen von Scootertuning Maßnahmen leistungsstärkere und damit drehmoment- und drehzahlstärkere Zylinder eingesetzt werden. Die, für solche Belastungen geeigneten Kurbelwellen, verfügen über widerstandfähigere Stahllegierungen, standfestere Nadellager auf dem verpressten Pleuelzapfen und vor allen Dingen ein Pleuel, das geschmiedet wird, dies bedeutet unter hohem Druck eine extreme Verdichtung des Material zu bewirken und die Festigkeit enorm zu steigen. Solch eine Kurbelwelle wird je nach Leistungsstufe mit den, auf sie durch den geeigneten Zylinder, einwirkenden Belastungen anstandslos fertig.

Leistungsstufen der Kurbelwellen:

                        Zylinder                                                                                       Kurbelwelle                                                                                                   

Serienzylinder

RMS Standard

Sportzylinder 50 ccm und 70 ccm

TNT Lectronis - Carenzi - Jasil 

Midrace Zylinder

Airsal T6 - Malossi Replica - Polini Corsa - Athena Sport Pro - Metrakit SP 3 - Top Perf. Due Plus - Top Perf.TPR 

Doppler - RMS Racing

High End Zylinder

Polini Evolution - Malossi Team - Athena Racing - Hebo Manston - Metrakit Pro Race 3

Polini - Malossi - Metrakit Pro Race 3 - Athena Racing

Kurbelwelle einbauen:

Ist nun die Entscheidung gefallen, welche Kurbelwelle die richtige ist, bleibt oft das Problem der Montage. Wer diese Arbeit noch nie bewältigt hat, sollte sich unser Scooter-ProSports Video - Kurbelwelle montieren - ansehen und sich die Beschreibung in einzelnen Arbeitsschritten - Kurbelwelle einbauen - mehrmals durchlesen und die Arbeitsschritte gedanklich durchspielen. Wenn dann die entsprechende Sorgfalt angewendet wird, gelingt das Projekt bestimmt.

Kurbelwelle zentrieren:

Nach der Montage sollte die Position der Kurbelwelle vermessen werden, das bedeutet, insbesondere bei hochwertigen Wellen für leistungsgesteigerte Scootertuning Motoren oder Motoren im Wettbewerbseinsatz, muß die Kurbelwelle mittig eingemessen werden. Wie dies zu geschehen hat, erläutern wir im Themenbereich - Kurbelwelle zentrieren - , auch wenn diese Arbeit eher etwas für Fortgeschrittene ist.

Kurbelwelle Booster - BWs - Stunt - Slider - Überströmer anpassen:

Wird ein Motor für ein Scootertuning mit hohem Leistungsniveau vorbereitet, gehört dazu ein Zylinder mit großen Spülkanälen, die den Querschnitt der am Motor befindlichen serienmäßigen Überströmkanälen deutlich übersteigt. Wird dies so belassen, muß mit erheblicher Leistungseinschränkung gerechnet werden, das Potential des Zylinders kann nicht ausgenutzt werden. Die geeignete Maßnahme diese Einschränkung zu beheben, ist die Bearbeitung der Überströmkanal Querschnitte. Wie man dabei vorgeht, wird im Video von Scooter-ProSports erläutert. Zusätzlich können die Arbeitsschritte im Themenbereich - Überstromkanäle bearbeiten - nachgelesen werden.   

Originale Hersteller-Artikelnummer: RMS 100030011

Aktuelle Produktbewertungen
Leider sind noch keine Kommentare von anderen Besuchern geschrieben worden. Wollen Sie der Erste sein?

>> Schreiben Sie jetzt ...     
Durchschnittlicher Kundenbewertungswert bei  4.0000
Durchschnittliches Rating: 4.0000
Anzahl Bewertungen: 1
Hier bewerten...


 
Ersatzteile und Zubehör ( 1 )
Kolbenbolzen-Nadellager verstaerkt (10x14x13mm) - Minarelli - Aerox - Nitro - Ovetto - Jog - Mach G - Axis - Breeze - Zest - Booster - F12 - F15 - SR
Art.-Nr. RS100150010
mehr Details... mehr Details...

Lieferstatus:  Lieferzeit auf Lager (Lieferzeit 1-2 Tage)*
noch leer...

  Lagerverfügbarkeit
auf Lager (Lieferzeit 1-2 Tage)*
Lieferzeit 3-5 Tage*
wird auf Wunsch bestellt*
z.Zt. nicht lieferbar
Aktuelle News
14.05.2016
- Viele Yasuni Scooter 4 Anlagen für Maxiscooter jetzt verfügbar! -
>>mehr Details

12.12.2015
- Verkleidungskits für Aerox und Nitro ab 2013 verfügbar! -
>>mehr Details

01.08.2014
- Lieferung am gleichen Tag dank DHL Kurier ab sofort möglich -
>>mehr Details

08.03.2014
- MTKT Verkleidungskit für Aerox und Nitro ab 2013 verfügbar! -
>>mehr Details

06.03.2014
Vespa Ersatzteile - Schaltrasten für Vespa PX 80 - 200 ccm
>>mehr Details

Bewertungen

Per App mobil bestellen

Werbung
Phone-Tuning24 Onlineshop