Drehzahl - Kmh - Begrenzer Digital mit Bremshebelcode

Art.-Nr. DKMH-BHC
 
Preis
inkl. MwSt. zzgl. Versand
 
69,98 EUR


Anz.





Lieferzeitauf Lager (Lieferzeit 1-2 Tage)* Lieferzeit auf Lager (Lieferzeit 1-2 Tage)*    

 

Produktinformationen: "Drehzahl - Kmh - Begrenzer Digital mit Bremshebelcode"

Drehzahldrossel digital zur Reduzierung der Endgeschwindigkeit über Drehzahl und/oder Geschwindigkeit bei Aktivierung. Dieser sehr gut arbeitende digitale Begrenzer wird über einen Code der über den Bremshebel vor Fahrtantritt eingegeben wird deaktiviert (zB. kurz-lang-lang…). Dann kann das Fahrzeug die ungedrosselte Geschwindigkeit erreichen. Neu bei diesem DZB: mit Setting Tasten lassen sich die Einstellungen vornehmen. Diese digitale Drossel lässt eine Drehzahlbegrenzung, aber auch oder ausschließlich eine Geschwindigkeitsbegrenzung zu. Anders als bei den bisherigen analogen DZB kann mit einer höheren Drehzahl bis an die voreingestellte Geschwindigkeit herangefahren werden. Das Fahrzeug wird erst dann eingebremst. Somit verfügt das Fahrzeug über eine deutlich bessere Beschleunigung und auch das Anfahren am Berg ist möglich, ohne das aufgrund der höheren Drehzahl die Maximalgeschwindigkeit überschritten wird. Es lässt sich, bevor die Drossel das Fahrzeug einbremst noch eine Vorstufe einstellen, bei der nur jeder dritte Zündimpuls eliminiert wird, dies führt zu einer sanfteren Begrenzung bei Erreichen der Drehzahlgrenze.

Die Geschwindigkeit ermittelt der DZB über den mitgelieferten Rad-Sensor zusammen mit einem kleinen selbstklebenden Magneten für die Felge. Die Drehzahl wird direkt über das Pickup-Kabel der CDI-Zündung bei jeder Kolbenumdrehung berechnet.

Der DZB läßt sich im KMH-, Drehzahl- oder Kombi-Modus betreiben.

KMH-Modus

Im KMH-Modus speichert man dem DZB eine Geschwindigkeits-Obergrenze ein. Erreicht man diese Grenze, drosselt der DZB den Roller durch Reduzierung der Drehzahl ab. Über eine variabel einstellbare Vorstufe wird die Drehzahl kurz vorm Erreichen der Höchstgeschwindigkeit stufenweise reduziert, um so einen sauberen Übergang zu erreichen. Befindet man sich unterhalb der eingestellten Höchstgeschwindigkeit, wird die Drehzahl nicht reguliert. Dies wirkt sich im Vergleich zu regulären Drehzahlbegrenzern positiv auf die Beschleunigung und auf die Geschwindigkeit bei Bergauf-Fahrten aus. Um den DZB im KMH-Modus zu betreiben, müssen der mitgelieferte Rad-Sensor und der Rad-Magnet an Vorder- oder Hinterrad verbaut werden.

Drehzahl-Modus

Im Drehzahl-Modus wird der Rad-Sensor nicht benötigt. Hier drosselt der DZB den Roller lediglich über die einstellbare Maximaldrehzahl. Wird die Maximaldrehzahl erreicht, regelt der DZB die Maschine ab. Bei einer Drehzahl unterhalb der eingestellten Grenze greift der DZB nicht ein. Somit entsteht im unteren Drehzahlbereich kein Verlust von Leistung. Um den Übergang in die Drosselung etwas weicher zu gestalten, können auch hier unterschiedlich große Vorstufen eingestellt werden. In diesen Vorstufen drosselt der DZB kurz vor dem Erreichen der Maximaldrehzahl schon mal jeden 3. Zündimpuls.

Kombi-Modus

Im Kombi-Modus arbeitet der DZB gleichzeitig mit der eingestellten Drehzahl- und KMH-Grenze. Dies ist besonders nützlich, wenn man einen recht hoch drehenden Roller auf eine niedrige Endgeschwindigkeit einstellen will. Damit der Roller beim Anfahren nicht verdächtig hoch dreht, kann man die Maximaldrehzahl schon vor dem Erreichen der Endgeschwindigkeit reduzieren.

Der Deckel ist zum Einstellen einfach abzunehmen. Das Gehäuse ist winzig klein. Die Maße sind 45x45x18mm. Die Länge der Anschlusskabel beträgt 45-50cm, das Sensorkabel ist ca. 100cm lang. Sie erhalten zusätzlich 4 Kabelschnellverbinder, mit denen die Montage kinderleicht und super schnell geht! Für Minarelli Motoren ab Baujahr 2003 muß beachtet werden, daß anstelle des rot/weißen Kabels der Hallgeber/CDI-Verbindung nun das blau/weiße Kabel verwendet werden muß.  Durch Ausschalten der Zündung wird der Begrenzer aktiviert und beim nächsten Einschalten der Zündung ist der Roller wieder gedrosselt. Für Minarelli Motoren ab Baujahr 2003 muß beachtet werden, daß anstelle des rot/weißen Kabels der Hallgeber/CDI-Verbindung nun das blau/weiße Kabel verwendet werden muß, in diesem Fall ist dann der Jumper auf die Position Negativzündung zu setzen - Bitte Anleitung sorgfältig lesen.

Originale Hersteller-Artikelnummer: SCOOTER-PROSPORTS DKMH-BHC

Aktuelle Produktbewertungen
Leider sind noch keine Kommentare von anderen Besuchern geschrieben worden. Wollen Sie der Erste sein?

>> Schreiben Sie jetzt ...     
Durchschnittlicher Kundenbewertungswert bei  ---
noch ohne Bewertung!
Hier bewerten...


noch leer...

  Lagerverfügbarkeit
auf Lager (Lieferzeit 1-2 Tage)*
Lieferzeit 3-5 Tage*
wird auf Wunsch bestellt*
z.Zt. nicht lieferbar
Aktuelle News
14.05.2017
- Viele Yasuni Scooter 4 Anlagen für Maxiscooter jetzt verfügbar! -
>>mehr Details

12.03.2017
- Verkleidungskits für Aerox und Nitro ab 2013 verfügbar! -
>>mehr Details

14.01.2016
- Anleitung für den korrekten Zylinderwechsel -
>>mehr Details

01.08.2014
- Lieferung am gleichen Tag dank DHL Kurier ab sofort möglich -
>>mehr Details

08.03.2014
- MTKT Verkleidungskit für Aerox und Nitro ab 2013 verfügbar! -
>>mehr Details

Per App mobil bestellen

Werbung